SÖB Startbahn - Nahversorger

Am 1. Juni 2013 wurde das sanierte Geschäft

in Gainfarn neu eröffnet.

Durch den guten Branchenmix, wie Lebens-

mittel, Café, Postpartner, Tabak, Lotto und

Toto ist der Vorstand und die Geschäftsführung

des SÖB Startbahn überzeugt, den älteren

Menschen, die nicht mobil sind, durch das erhöhte

Angebot des Nahversorgers Lebensqualität in die

Region zu bringen.

Vorrangig ist jedoch, durch die Schaffung der

neuen und modernen Infrastruktur die

Qualifizierungsmöglichkeiten der Transitmit-

arbeiter/-innen und damit auch deren Chancen

für eine Vermittlung auf den Regelarbeitsmarkt

zu verbessern.

            

 

ASN Arge SÖB Niederösterreich

"Arbeitsgemeinschaft Sozialökonomischer Betriebe in Niederösterreich"
haende
Wir sind eine Kommunikations- und Informationsdrehscheibe zwischen Mitgliedsorganisationen, KooperationspartnerInnen und der Öffentlichkeit.

Ziele unserer Arbeitsgemeinschaft sind unter anderem:
  • Vertretung der Mitgliedsorganisationen
  • Mitbestimmung bei allen Förderstellen
  • Vernetzung mit anderen sozialökonomischen Betrieben in NÖ
  • Gemeinsame Veranstaltungen
  • Gemeinsame Aus- und Weiterbildung der Schlüsselarbeitskräfte
  • Landesweite Interessenvertretung der SÖB`s
  • Ansprechpartner für Partnerorganisationen und Außenstehende
  • Schaffung optimaler Rahmenbedingungen für eine gute Arbeit der Mitgliedsorganisationen
  • Vermittlungstätigkeit/Interessensvertretung für die Mitgliedsorganisationen
  • Präsentation der Angebote und Leistungen der Mitgliedsorganisationen
 

Ehrung der KooperationspartnerInnen in Loosdorf

Am Mittwoch, dem 14. November 2012 fand in der Lehrwerkstatt in Loosdorf die Ehrung der KooperationspartnerInnen statt. Diese Veranstaltung wurde von TRANSJOB in Kooperation mit der Gemeinde Loosdorf organisiert.

Bei einem Rundgang durch die Lehrwerkstatt präsentierten die Lehrlinge Ihre Werkstücke und zeigten das Erlernte. Die Lehrlinge konnten auch mit einer gelungenen Reportage über die Lehrwerkstatt überzeugen.

Wir danken nochmals unseren KooperationspartnerInnen für die großartige Unterstützung. Ein Dank gebührt auch unseren Lehrlingen samt LehrlingsausbilderInnen für die fantastische Präsentation.

dsc_0652
   

Tag der Arbeitslosen

Die Beschäftigungsrate in Niederösterreich ist im Vergleich zum Vorjahr gewachsen - dennoch gibt es in Niederösterreich mehr als 50.000 Arbeitslose. Um die Bevölkerung darauf aufmerksam zu machen, wurde am Montag, dem 30. April 2012 der Tag der Arbeitslosen abgehalten.

Video: http://www.wntv.at/hd/index.php?module=player&id=7732&template=wntvstyle

 

Josef-Staudinger-Preis 2012

staudingerpreis3

Nürnberg ruft
Leistung lohnt sich. Sieben Lehrlinge bei von TRANSJOB ausgerichtetem fünftem Josef – Staudinger – Preis der AKNÖ ausgezeichnet. Sie unternehmen eine Städtereise nach Nürnberg.

 In den Räumlichkeiten von TRANSJOB ging die diesjährige Josef–Staudinger–Preisverleihung in feierlichem Rahmen erfolgreich über die Bühne.

Der „Josef–Staudinger–Preis" wurde 2008 von der Arbeiterkammer Niederösterreich ins Leben gerufen und ist nach dem ehemaligen Präsidenten der AKNÖ, Herrn Josef Staudinger, benannt.
Der Josef–Staudinger–Preis ehrt Lehrlinge der überbetrieblichen Lehrwerkstätten, die herausragende Leistungen in ihrem Lehrberuf oder in der Berufsschule erbracht beziehungsweise sich sozial außergewöhnlich engagiert haben.
Die Ausgezeichneten von 2012: Sabrina Holzer, (Malerin und Anstreicherin,TRANSJOB Loosdorf), Hakan Ergül (Metallverarbeitung, TRANSJOB Amstetten), Florian Ressl (Metallverarbeitung, TRANSJOB Amstetten), Sebastian Marek (Elektroanlagentechniker, ÖBB), Sabrina Thaller (Tischlerin, BFI NÖ), Heiko Schneider (Spengler, BFI NÖ) und Christian Muntean (BFI NÖ).
Herzlichen Glückwunsch!
Die PreisträgerInnen unternehmen eine Städtereise nach Nürnberg, der Stadt des weltberühmten „Nürnberger Lebkuchens", und besichtigen dort unter anderem die Audi Werke.
Darüber hinaus ging ein nagelneues iPod in den Besitz der GewinnerInnen über. Viel Spaß damit!

http://www.youtube.com/watch?v=olnYQeiBqL8

   

BGF-Gütesiegelverleihung

bgf_guetesiegelverleihung_verkleinert

Am 21. Februar 2012 wurde TRANJSOB das BGF-Gütesiegel (Betriebliche Gesundheitsförderung) verliehen. Bei einer feierlichen Veranstaltung in St. Pölten konnten Geschäftsführer Herr Werner Pitzl und GF-Stellvertreter Herr Roman Grabenschweiger sowie Vertreter des Vorstandes die Urkunde übernehmen.

 

Schulung Fa. YTONG

2011_08_ytong_schulung1

Die Fa. YTONG veranstaltete am 29. August 2011 eine interne Schulung bei TRANSJOB in der Lehrwerkstätte in Loosdorf. Nach einer 1,5stündigen theoretischen Schulung durch Herrn Ing. Peter Wächter erfolgte durch Herrn Erwin Tremel die Umsetzung in die Praxis. Ein ganz besonderer Dank an die beiden Herren, die den ganzen Tag mit Rat und Tat zur Verfügung standen.
Am 30. August 2011 wurden die Lehrlinge in das Ytong-Werk eingeladen, wo die Jugendlichen die Produktion besichtigen konnten.
Wir bedanken uns bei der Fa. Ytong für die sehr informative Schulung sowie die interessante Besichtigung des Werkes. Weiters danken wir unserem Kooperationspartner für die großartige Unterstützung in Form von Materialien. Mit diesen können die Lehrlinge das Erlernte noch mehr vertiefen.
   

Lehrabschlussprüfung TRANSJOB

dscn1211

Am Freitag, dem 2. September 2011 fand bei TRANSJOB Amstetten die Lehrabschlussprüfung für MetalbearbeiterInnen statt.
Alle angetretenen 4 Lehrlinge von TRANSJOB haben die Lehrabschlussprüfung bestanden.
Wir graturlieren den Facharbeitern recht herzlich und wünschen Ihnen auf Ihrem weiteren Lebensweg alles Gute.
 

Qualitätssicherung "QUASI"

quasi - kick off1

TRANSJOB aus Amstetten, GESA, Verein Wohnen und Fairwurzelt  aus St. Pölten haben drei Jahre, gefördert mit Mitteln des AMS, des Landes NÖ und der EU, das Projekt „Qualitätssicherung kurz QUASI“ für gemeinnützige Beschäftigungsprojekte und sozialökonomische Betriebe entwickelt.

Ziel ist die Qualitätsverbesserung in den Betrieben. Dazu gehören der fachübergreifende Erfahrungsaustausch, die Weiterentwicklung von breiter sozialer Kompetenz und eine ganzheitliche Sicht bei der Behandlung und Betreuung von Menschen mit besonderen Lebensumständen.

Am Dienstag, dem 7. September 2010 fand im AK-Saal in St. Pölten die Kick-off-Veranstaltung statt. Der Startschuss ist somit gegeben. Iim nächsten Jahr wird das System nochmals durch die konkrete Anwendung getestet, evaluiert und adaptiert. Danach soll „QUASI“ auf 30 Sozial-/Beschäftigungsprojekte in Niederösterreich ausgeweitet werden. Ein Qualitätssicherungsinstrument für mehr als 1000 Arbeitsplätze und jährlich rund 1.500 Menschen, die in diesen Einrichtungen jährlich beschäftigt sind.

   

Produkte aus Mülltonnenrecycling

TRANSJOB fertigt in Zusammenarbeit mit anderen Projekten diverse Produkte wie z.B. Schneeschieber groß/klein, Schneeschaufeln groß/klein, Gartenrechen, Kotscharre, Vogelhaus, Futterhaus, Blumenständer und Schneepflugsymbole aus Mülltonnen an.

mlltonnen111
 

Verein - Transjob NEWS

6 Lehrlinge haben die Lehrabschluss-
prüfung als Metallfacharbeiter erfolgreich
abgeschlossen.

transjob-lehrling

1 Lehrling mit ausgezeichnetem Erfolg.
   

Seite 1 von 2